Unsere Schafe bekommen Ihr Sommeroutfit



Es ist eine harte Arbeit für Dirk und Tim die Schafe zu scheren.

Trecker und Anhänger müssen mit Schermaschine, Bock, Stromgerät, Wollsäcke und Sonnenschirm bestückt werden.

Dazu brauchen wir unseren Hof -PKW mit Anhänger und Steckfixhorden.

Dann gehts zur Weide.

Unser Hund kommt zum Einsatz. Gemeinsam treiben wir die Schafe mit Ihrem Nachwuchs in den Ferch um sie einzelnd auf den Bock zu setzten. Jedes Mutterschaf wird von Ihrer Wolle befreit.

Dabei werden die Klauen teilweise nachgeschaut und behandelt.

Dirk schafft ca. 20 Schafe in einer Stunde zu scheren.

Dabei ist Fett wichtig - je mehr die Tiere schwitzen um so einfacher gleitet die Schermaschine.

Die Schurwolle kommt in Wollsäcken gestopft.

So kann sie zum Verkauf nach Tönning kommen.

Am Ende des Tages brauchen wir kein Fitnessstudio mehr :-) !




0 Kommentare